Was ist dein Problem?

Wir leben in herausfordernden Zeiten. Äusserlich geht´s uns gut. Aber tief innen drin sind viele verunsichert. Das Mantra der Flexibilität. Der Multi-Optionalität. Bloss nicht die falsche Wahl treffen. Keine Bindung scheint mehr dauerhaft. Weder an Menschen, noch an Jobs, noch an so etwas wie Heimat. Angst geht um. Vor der großen Leere. Vor dem Abstieg. Diese Angst lähmt... Daraus ergeben sich die drei zentralen Säulen meiner Beratungstätigkeit:

  • Aus der Erschöpfung wieder in die Kraft kommen. 
  • Guten Kontakt zu sich selber und in nahen Beziehungen herstellen können. 
  • Einen befriedigenden, stützenden Sinn in seiner Existenz finden. 

Nicht mehr. Und nicht weniger.

Erschöpfungkrise

Zuviel ist zuviel. Hohe Drehzahl. Aufgaben ohne Ende. Keine Pausen. Irgendwann hat man das Gefühl, im eigenen Leben nicht mehr vorzukommen. Höchste Zeit die Hände wieder selber ans Steuer zu bekommen.

Beziehungskrise

Früher oder später knallt es in jeder Beziehung. Das ist normal. Manchmal stärkt das die Beziehung. Manchmal wird der Konflikt nicht ausgetragen. Dann folgt Resignation. Rückzug. Verhärtung. Wie kommt man da wieder raus?

Sinnkrise

Alles ist möglich. Aber was ist wirklich erstrebenswert? Status? Sicherheit? Anerkennung? Wo finde ich selber statt? Kann ich mich zumuten mit meinen Sehnsüchten, Bedürfnissen? Was ist der Preis für ein nicht gelebtes Leben? Und wann ist es zu spät?